"Mallorca Engel control"

Ein Exklusivprodukt der Mallorca Engel Group in Kooperation mit der auf Mallorca renommierten Anwaltskanzlei Sonja Willner.

Informieren Sie sich nachfolgend über den Inhalt und die Leistungen von "Mallorca Engel control".

Bericht von „Spiegel TV“

Exklusivpartner Anwaltskanzlei Sonja Willner

Nach meinem Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten 

Passau und Santiago de Compostela (Spanien) wurde ich im Jahr 2006 

in Deutschland als Anwältin und im Jahr 2011 in Spanien als Abogada 

zugelassen.

Ich habe fast anderthalb Jahrzehnte in verschiedenen mittelständischen internationalen Kanzleien in Deutschland und Spanien gearbeitet und ein weites Spektrum anwaltlicher Arbeitsweisen kennengelernt. Mein Weg war letztlich ein anderer. 2020 habe ich mich entschieden, meine eigene Kanzlei in Palma de Mallorca zu eröffnen. Ich firmiere nunmehr unter meinem Namen Willner.

Die persönliche Beziehung zwischen Mandant und Anwalt steht für mich im Vordergrund. Sie haben in mir eine Ansprechpartnerin, die Ihnen in vielen Lebenslagen zur Seite steht- eine individuelle und vertrauensvolle Betreuung.

Sie sind für mich nicht nur ein zu lösender Fall auf dem Papier. Die 

Bewertungen meiner Mandaten bestärken mich, mein Konzept konsequent weiter zu verfolgen. Sie können diese auf der Seite “Medien und Meinungen ” nachlesen.

www.willner.legal

Die Rechtslage in Spanien

(Text von der Rechtsanwältin Sonja Willner, Palma)


Der Begriff „Okupas“ geistert immer wieder durch die Presse, leider oft nicht zu Unrecht. Hierbei handelt es sich um Besetzer, die in leerstehende Immobilien eindringen und sich dort einnisten. 


Anfang 2018 erregte der Fall eines Hamburger Steuerberaters Aufmerksamkeit, dessen Ferienimmobilie auf Mallorca besetzt wurde. Die Mitglieder eines Roma-Clans waren in die Immobilie eingezogen und haben dort gehaust. Zum Zeitpunkt als der Eigentümer die ungebetenen Bewohner entdeckte, lebten diese bereits mehrere Wochen in der Immobilie und die herbeigerufene Polizei teilte mit, diese nicht einfach aus der Immobilie entfernen zu können. Der fassungslose Eigentümer wurde auf den Gerichtsweg verwiesen, der zum damaligen Zeitpunkt noch sehr lange dauerte, wie man auch am Beispiel der „Becker-Finca“ sehen konnte.


Die Rechtslage hat sich seither leicht verbessert. Dauerte es früher von 6 Monaten bis zu 2,5 Jahren, um eine besetzte Immobilie räumen lassen zu können, wurde im Sommer 2018 ein beschleunigtes Räumungsverfahren verabschiedet, welches die Beweislast der Rechtmäßigkeit des Aufenthaltes in der Immobilie auf den Bewohner umkehrt, kann er keine Grundlage für seinen Aufenthalt nachweisen, ergeht eine Räumungsanordnung. 


Noch besser ergeht es denen, die Okupas quasi auf frischer Tat ertappen. Wenn der Polizei nachgewiesen werden kann, dass diese nicht bereits länger in der Immobilie wohnen, sondern gerade „eingezogen“ sind – hier gilt eine kurze Frist von ca. 48 Stunden - , dann räumen die Polizisten, ohne dass vorher der Gerichtsweg beschritten werden muss. 


Problematisch ist diese kurze Zeitspanne regelmäßig für ausländische Eigentümer einer Ferienimmobilie. Sie sind weder vor Ort, noch häufig der Sprache mächtig, um schnell handeln zu können. Hier ist es wichtig, verlässliche Ansprechpartner vor Ort zu haben, damit im Fall der Fälle eine rasche Lösung gefunden wird. 


Ich empfehle meinen Mandanten, soweit möglich, mir eine notarielle Prozessvollmacht zu erteilen, da das spanische Prozessrecht sehr formell ist. Für die Einleitung erster Schritte und der Strafanzeige ist eine einfache Vollmacht allerdings ausreichend.

Mallorca Engel control  

unsere Leistungen im Überblick


1. Objektkontrolle

Created with Sketch.

Wir fahren alle 2 Tage (auch am Wochenende und an Feiertagen) an Ihrem Objekt vorbei und prüfen nach einer Besetzung oder Einbruchs.

2. Protokollierung der Besuche

Created with Sketch.

Wir kommunizieren im Rahmen unserer Besuchsprotokolle alle Besuche und senden Ihnen das Besuchsprotokoll innerhalb von 24 Stunden zu. Gleichzeitig wird der Kontrollgang intern gespeichert, damit im Falle einer Besetzung diese Daten dem Gericht zur Beweisaufnahme vorgelegt werden kann.

3. Anzeige und Räumung

Created with Sketch.

Sollte es zu einer Besetzung oder einem Einbruch gekommen sein, so informieren wir sofort die Kanzlei Willner. Diese nimmt Kontakt mit der Polizei auf und leitet alle erforderlichen rechtlichen Schritte ein, damit die Immobilie zeitnah geräumt wird.

4. sofortige Information und Weiterleitung

Created with Sketch.

Wir informieren Sie unverzüglich und teilen Ihnen die weiteren Schritte mit, damit wir keinerlei Zeit verlieren.

5. persönliche Erstberatung

Created with Sketch.

Lernen Sie die Rechtsanwältin Sonja Willner persönlich kennen. Ein kostenfreies Erstberatungsgespräch (ob persönlich oder telefonisch) ist in unseren exklusiven   Leistungen mit inkludiert.

6. bevorzugte Hotline

Created with Sketch.

 Sie erhalten für diese Dienstleistung „Mallorca Engel control“ eine spezielle Hotline 

7. Außenschild

Created with Sketch.

Damit potentielle Einbrecher und Hausbesetzer abgeschreckt werden, so montieren wir ein Schild „Mallorca Engel control  - „Aviso a la Policia“ sichtbar!

8. Preise

Created with Sketch.

als Kunde mit unserer allgemeinen Immobilienkontrolle  

  • Tarifzone: 1   Monatspauschale: 295,00 EUR
  • Tarifzone: 2   Monatspauschale: 315,00 EUR
  • Tarifzone: 3   Monatspauschale: 355,00 EUR


als Kunde ohne unsere allgemeine Immobilienkontrolle   

  • Tarifzone: 1    Monatspauschale: 395,00 EUR
  • Tarifzone: 2   Monatspauschale: 415,00 EUR
  • Tarifzone: 3   Monatspauschale: 455,00 EUR


Hinweis:
die Kosten für ein etwaiges Klageverfahren (je nach Aufwand ab/ca. 3.000 EUR netto) sind in diesen Monatspauschalen nicht mit abgedeckt. 
Im Falle eines Falles … der Mallorca Engel Services beteiligt sich mit max. 750 EUR an
den entstehenden Klagekosten, welche vom Mallorca Engel Services direkt an die Anwaltskanzlei überwiesen werden.