Was ist Alkalinität oder auch TA-Wert?

Die Alkalinität des Spa-Wassers schützt den pH-Wert gegen plötzliche Schwankungen. Das ideale Niveau sollte zwischen 80 - 160 mg/I liegen. Falls die Alkalinität unter 80 mg/l absinkt, könnte es zu erheblichen Schwankungen des pH-Werts kommen. Dadurch könnten korrosive Wasserbedingungen entstehen, durch die die Ausrüstungen Ihres Whirlpools unnötigerweise in Mitleidenschaft gezogen werden. Zudem könnte das Wasser von den Benutzern des Pools als unangenehm empfunden werden. Zum Heben der Alkalinität fügen Sie hth Spa pH-Stabilisator oder Leisure Time Alkalinity Increaser hinzu.

Sollte die Alkalinität zu hoch sein, ist die Einstellung des pH-Werts sehr schwierig, wenn nicht sogar unmöglich. Eine hohe Alkalinität kann mit pH-Minus Pulver oder Liquid gesenkt werden, der am tiefsten Bereich der Wanne auf einmal ins Wasser geschüttet wird. Wenn sowohl der pH-Wert als auch die Gesamtalkalinität korrigiert werden müssen, stellen Sie zuerst die Gesamtalkalinität ein.

Der Poolservice kontrolliert bei jedem Besuch u.a. auch eben den Alkalinitätswert und informiert den Kunden darüber.